modified on 27. Juli 2010 at 20:13 ••• 3.062 views

Zeppelinbrunnen

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche
Da, wo früher vor dem Alten Rathaus der Marktbrunnen stand, ließ der Kaufmann Alois Vollenweider (1845-1917) einen neuen Brunnen errichten. Der Münchener Bildhauer Diamant schuf ihn aus Lyoner Kalkstein. Der am 24. Juli 1909 eingeweihte und nach dem Grafen Zeppelin benannte Brunnen zeigte einen Jungen, der, einen Zeppelin in seinen Händen haltend, auf einer Weltkugel stand. 1956 wurde der Brunnen abgebrochen, der oberste Teil fand jedoch in einem neuen Zeppelinbrunnen (1961-2000), der auf dem Kirchplatz stand, Verwendung. Zum 100-jährigen Jubiläum des ersten Luftschiffaufstiegs wurde der ursprüngliche Brunnen nachgebaut und am heutigen Standpunkt zwischen Friedrichstraße und Uferanlagen aufgestellt.

Literatur

  • Stadt Friedrichshafen (Hrsg.): Geschichtspfad Friedrichshafen - Ein historischer Führer, Friedrichshafen 2001, ISBN 3895493015.

Quellen und Verweise

Geschichtstafel

500px





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1