? Lumpenkapelle Kluftern – Bürgerwiki Bodensee
modified on 2. Oktober 2016 at 13:15 ••• 1.410 views

Lumpenkapelle Kluftern

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lumpenkapelle Kluftern, gegründet 1993. Der Ursprung der Lumpenkapelle Kluftern war eine Gruppe von ca. 15 Musikerinnen und Musikern des Musikvereins Kluftern, die immer am "Schmotzige Dunschtig" in den frühen Morgenstunden durch Lipbach, Kluftern und Efrizweiler zog und die Bevölkerung weckte. Das traditionelle Wecken am „Schmotzige Dunschtig“ mit der anschließenden Schülerbefreiung ist bis heute erhalten geblieben. Die Lumpenkapelle Kluftern besteht heute aus ca. 35 Mitgliedern und nimmt an Narrensprüngen und Bällen in der Umgebung teil.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kluftern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1