modified on 22. Juni 2010 at 08:19 ••• 2.886 views

Josef Büchelmeier

Aus Bürgerwiki Bodensee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Büchelmeier (* 4. Januar 1948 in Schwäbisch Hall) ist ein deutscher Kommunalpolitiker der SPD.

Büchelmeier studierte in Tübingen Latein und katholische Theologie. Er war Oberstudienrat am Bildungszentrum Markdorf und am Karl-Maybach-Gymnasium in Friedrichshafen. Vom 10. Mai 2001 bis zum 5. Juni 2009 war er Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen. 2001 wurde er überraschend im ersten Wahlgang mit 50,02 % der Stimmen gewählt.[1] Bei der Wahl 2009 trat er nicht mehr an. Zu seinem Nachfolger wurde am 5. April 2009 Andreas Brand gewählt.

Als Oberbürgermeister war er auch Vorsitzender der Zeppelin-Stiftung. Als Vorsitzender der Zeppelin-Stiftung war Büchelmeier auch im Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH, Zeppelin Baumaschinen GmbH, ZF Friedrichshafen AG, ZF Saarbrücken GmbH, ZF Passau GmbH, Technische Werke Friedrichshafen GmbH und der Messe Friedrichshafen GmbH.

Josef Büchelmeier ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Literatur

Quellen

  1. Anja Scholz „Oberbürgermeisterinnen in Deutschland“, S. 229

Verweise


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Josef_Büchelmeier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.





Whos here now:   Members 0   Guests 0   Bots & Crawlers 1